Chocofalla Trainer/in für Rohkakao und Genuss

 

HERZ IST TRUMPF

 

Informationsabende zu wissenschaftlichen Themen, die im Zusammenhang mit dem Chocofalla Müsli sowie mit der Euthymen Therapie, die auf Dr Rainer Lutz zurückgeht, stehen.

Warum positive Emotionen wissenschaftlich bewiesen das Herz stärken und wie man Stress und Burnout nachhaltig vermeiden kann

Seit Epikur ist bekannt, dass regelmäßige Momente des Genusses guttun. Dr. Rainer Lutz, Verhaltenstherapeut aus Deutschland, hat 1982 in Deutschland die Euthyme Therapie, die Genusstherapie entwickelt.

Seit der Antike ist der Genuss per se nie ausgestorben, und doch wurde er von bestimmten historischen Personen massiv eingeschränkt.

Der Schmetterling, als Symbol für die Veränderung, die nur in uns selbst beginnen kann, und das Genussmittel Kakao bzw Schokolade haben mich zu dem Namen Chocofalla (ital. farfalla = Schmetterling) inspiriert.

Die letzten Jahre habe ich mich mit all dem beschäftigt, was krank macht und wie der Genuss dazu beitragen kann, kann auf körperlicher und seelischer Ebene gesünder zu werden.

Die verschiedenen Facetten des Genusses, die wissenschaftlichen Studien, zum Status quo, habe ich zusammengefasst.

Die Abende richten sich an jene, die wie ich gerne vernetzt denken, die Zusammenhänge noch besser erkennen wollen und die ihr Gehirn auf allen Ebenen stärken wollen.

Wollen Sie wie ich mit Menschen Kakao und Schokolade Workshops geben, dann können Sie sich bei mir zum Chocofalla Trainer ausbilden lassen. Dies umfasst den ausführlichen Theorieteil und den Praxisteil.

Theorieteil 24 h

Psychologische, biologische, mikrobiologische und historische Fakten zum Thema Genuss. Erlernen der Genussregeln. Warum Genuss als Krankheitsprävention geeignet ist, Erkrankungen der Seele vor zu beugen. Der Einfluss des Mikrobioms auf unser seelisches Wohlbefinden. Biologische und medizinische Aspekte des Kakaos.

Praxisteil 16 h

Erlernen des Genussworkshops Chocofalla. Herzstärkendes Genussmittel Kakao. Einfache Schokolade zubereiten. Umgang mit Gruppen, Gruppen leiten.

Genuss ist lustvoll, sinnlich und reflexiv. Der Genießer achtet auf sich selbst, achtet die Bedürfnisse seines Nächsten und grenzt sich vom Konsum ab.

Die Vortragsreihe richtet sich an Lebens- und Sozialberater, Ernährungsberater und Psychologen, jene Berufsgruppen, die per se in der Prävention tätig sein dürfen und wollen. Klinische- und Gesundheitspsychologen können zusätzlich durch diese Vortragsreihen Menschen mit Depressionen und Reizdarmsymptomen noch umfassender betreuen.

Kosten des Trainings

Theorie und Praxisteil: 390 € + 260 € (plus anteilige Materialkosten) = 650 €

Wollen Sie ausschließlich einzelne Vorträge besuchen, so können Sie dies ebenso tun.

Um die Wirkung des Genusses und des Rohkakaos kennen zu lernen, empfehle ich 5 Selbsterfahrungseinheiten zu je 40 €, die nach Vereinbarung in meiner Praxis abgehalten werden können.

Nach Abschluss sind Sie Chocofalla Trainer/-in für Rohkakao und Genuss.

 

Im Theorieteil gibt es folgende Vorträge:

 

  1. Vortrag: Die Bakterie – Einblick in unser Mikrobiom. Vorstellung von verschiedenen Lactobazillen und Bifidobakterien
  2. Vortrag: Das Nervensystem und seine Aufgabe im Zusammenhang mit dem Genuss.
  3. Vortrag: Kopf, Herz und Bauchhirn – sein Mikrobiom und seine Aufgaben
  4. Vortrag: Vortrag: Rohkakao – biologische und wissenschaftliche Aspekte
  5. Vortrag: Die Nährstoffe für unser Bauchhirn und unsere Zirbeldrüse
  6. Vortrag: Wissenswertes über die Euthyme Therapie von Dr Rainer Lutz

 

Vortragsdauer: 4 h mit Pause

Kosten pro Vortrag: 75 €

Kosten für alle 6 Vorträge: 390 €

 

Hier die ersten Termine:

 

28.1.2020 - Die Bakterie – Einblick in unser Mikrobiom. Vorstellung von verschiedenen Lactobazillen und Bifidobakterien.

11.2.2020 - Vortrag: Rohkakao – biologische und wissenschaftliche Aspekte

25.2.2020 – Chocofalla Training Teil 1. Praktische Übungen zur Herstellung von Pralinen und Rohkakao.

10.3.2020 – Chocofalla Training Teil 2

24.3.2020 - Die Nährstoffe für unser Bauchhirn und unsere Zirbeldrüse

 

Veranstaltungsort:

Österreichischer Naturheilverein, Esterhazygasse 30, 1060 Wien